Details

Imageanalyse und Strategiekonzept "Bäder 2020" für die Freizeit-, Hallen- und Freibäder der Stadt Gütersloh

Auftraggeber: Stadtwerke Gütersloh (SWG)

Laufzeit: Oktober 2013 - Juni 2014

Projektbeschreibung:

Das SOKO Institut für Sozialforschung und Kommunikation hat im Auftrag der Stadtwerke Gütersloh im Zeitraum von Oktober 2013 bis Juni 2014 eine Imageanalyse der Freizeit-, Hallen-, und Freibäder in der Stadt Gütersloh durchgeführt. Anlass für die Studie gaben unter anderem die rückläufigen Besuchszahlen des Freizeitbades "Die Welle", während die Anzahl der Besuche der angegliederten "Järve Sauna" stetig stiegen.
Zu diesem Zweck führte das SOKO Institut neben einer Markt- und Potentialanalyse der Stadt/Region "Gütersloh" eine umfangreiche Kundenzufriedenheitsbefragung im Freizeitbad "Die Welle/Järve Sauna" und im Hallenbad/Freibad "Nordbad" durch.
Das Ziel und Resultat der Imageanalyse und Kundenbefragung war ein ausführlicher Ergebnisbericht sowie ein Strategiekonzept "Bäder 2020", in dem für die Stadtwerke Gütersloh Handlungsempfehlungen abgeleitet werden konnten.