Details

Studie zu Lebensbedingungen geflüchteter Menschen in Ostwestfalen

Auftraggeber: SOKO Institut & Universität Bielefeld

Laufzeit: Oktober 2015 - Dezember 2016

Projektbeschreibung:

Das SOKO Institut erforscht in einem gemeinschaftlichen Forschungsprojekt mit der Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften, die Lebenssituationen und Belastungen erwachsener geflüchteter Männer in Detmolder und Bielefelder Erstaufnahmeeinrichtungen.

Befragt werden die Geflüchteten zu den Themenbereichen Familien-, Arbeits-, Gesundheits- und Lebenssituation, aber auch zu schwierigen Ereignissen im Leben, wie Gewalt- und Fluchterfahrungen.

Ziel der Studie ist die Interessen und Bedürfnisse der Geflüchteten zu erfassen und daraus Handlungsempfehlungen für Politik und Gesellschaft in Ostwestfalen abzuleiten.

Die Realisierung weiterführender Studien ist vorgesehen.