Details

Evaluation zur sicherungstechnischen Beratung der Hessischen Polizei

Auftraggeber: Polizei Hessen

Laufzeit: November 2015 - Dezember 2016

Projektbeschreibung:

Die Hessische Polizei ist neben der Strafverfolgung ebenso für die Aufgabe der Kriminalprävention zuständig. Eine der Präventionsaufgaben ist die sicherungstechnische Beratung. Hier erhalten Bürger Informationen, wie sie sich durch den Einbau von Sicherungstechnik in ihre Häuser oder Wohnungen vor Einbrüchen und Diebstählen schützen können. Das SOKO Institut wurde damit beauftragt, eine Wirkungsanalyse dieser sicherheitstechnischen Beratung durchzuführen, welche insbesondere auch eine strukturierte Kosten-Nutzen-Analyse sowie eine umfangreiche Bedarfsanalyse beinhaltet. Die Evaluation besteht aus einer qualitativen Analyse von Dokumenten- und Falldaten, Experteninterviews und Workshops sowie einer standardisierten und repräsentativen telefonischen Befragung (CATI) von beratenen und nicht-beratenen Bürgern in Hessen.