Details

Evaluation der Vor-Ort-Maßnahmen "Trau dich" im Rahmen der Initiative zur Prävention sexuellen Kindesmissbrauchs

Auftraggeber: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Laufzeit: Januar 2013 - Dezember 2014

Projektbeschreibung:

Die bundesweite Initiative "Trau dich!" des Bundesfamilienministeriums und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) bietet Kindern zwischen acht und zwölf Jahren, Eltern und pädagogischen Fachkräften Hilfestellungen an, um das Thema Missbrauch zuhause und in der Schule zu thematisieren. Ziel der Initiative ist es, die Kinder über ihre Rechte zu informieren, ihr Selbstbewusstsein zu stärken und sie zum Thema Missbrauch aufzuklären. Lehrer und Fachkräfte sollen Schutzkonzepte mitentwickeln, um so die Möglichkeiten für Übergriffe von Tätern zu verringern. Die Initiative beruht auf Erkenntnissen des Runden Tisches Sexueller Kindesmissbrauch. Aktuelle Zahlen bestätigen den Bedarf an Aufklärung und Prävention. Das SOKO-Institut wurde mit der wissenschaftlichen Begleitung des Projektes beauftragt und führte zu diesem Zweck schriftliche, telefonische und face-to-face Befragungen von Experten, Eltern und Kindern durch.

Hier geht es zur Projektseite

Hier können Sie sich ausgewählte Ergebnisse der Evaluation ansehen und herunterladen