Details

Erfahrungen mit digitalen Medien

Auftraggeber: Universität Zürich - Soziologisches Institut

Laufzeit: Juni - September 2020

Das Projekt wird am Soziologischen Institut der Universität Zürich durchgeführt und vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) finanziert. Es zielt darauf ab, unangemessenes bzw. aggressives Kommentieren im Internet (z.B. Online Hassrede, Cyber-Bullying) zu erklären. Im Rahmen einer Online-Umfrage werden dafür einerseits Online-Kommentierer in Deutschland nach ihrem Internutzungsverhalten, ihren Einstellungen und sozialen Merkmalen befragt. Andererseits soll als Kontrollgruppe eine repräsentative Stichprobe aus der deutschen Wohnbevölkerung befragt werden. Die Ergebnisse der Studie helfen, Aggression im Internet besser zu verstehen und darauf basierend Massnahmen zu seiner Reduktion vorzuschlagen. Schliesslich tragen die Ergebnisse dazu bei, Demokratiegefährdende Entwicklungen wie Online-Hass entgegenzuwirken.