Details

Gemeinsamkeiten und Unterschiede kaufmännisch-betriebswirtschaftlicher Aus- und Fortbildungsberufe (GUK)

Auftraggeber: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Laufzeit: Juni 2012 - Dezember 2012

Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer empirisch und hermeneutisch basierten Konzeption des kaufmännischen Denkens und Handelns. Diese soll Aufschluss über die Gemeinsamkeiten kaufmännischer Berufsbildungsinhalte und Ausbildungsziele geben und der Konstruktion berufsübergreifender Kernkompetenzen kaufmännischer Berufe dienen. Die Kernkompetenzen werden als Anforderungen verstanden, die zur Berufsausübung in allen kaufmännischen Berufsfeldern erforderlich sind und die damit ein Fundament kaufmännischer Ausbildungsstandards bilden können, wenngleich sie -je nach Beruf -unterschiedlich ausgeprägt sind. Damit trägt das Forschungsprojekt zu einer besseren Systematisierung und Standardisierung der kaufmännischen Aus-und Fortbildungsberufe bei. Daneben sollen diese Erkenntnisse sowohl in den wissenschaftlichen Diskurs eingehen als auch die Methoden zur Erfassung der Gemeinsamkeiten und Unterschiede kaufmännischer Berufsbildung dazu beitragen, vergleichende Untersuchungen in bestimmten Zeitabständen durchführen zu können (z.B. in Form eines Monitors kaufmännischer Berufe). Das SOKO Institut führte zu diesem Zweck eine telefonische Befragung (CATI) von knapp 2.500 Personalverantwortliche durch.