Datenschutz

 

Für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen ist verantwortlich:

SOKO Institut für Sozialforschung und Kommunikation GmbH
Ritterstraße 19
33602 Bielefeld

Kontakt:
Telefon: 0521 - 5242 0
Fax: 0521 - 5242 199
E-Mail: info@soko-institut.de

Geschäftsführung:
Dr. Henry Puhe (BVM)
Clemens Puhe

betriebliche Datenschutzbeauftragte:
Rita Kleinemeier
Telefon: 0521 - 5242 0
E-Mail: datenschutz@soko-institut.de

Erklärung zum Datenschutz und zur absoluten Vertraulichkeit Ihrer Angaben bei mündlichen oder schriftlichen Interviews

Die SOKO Institut GmbH ist Mitglied des BVM (Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.) und richtet sich streng nach den Richtlinien der Berufsverbände BVM und ADM (Arbeitskreis der Deutschen Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.). Dabei werden die Vorschriften der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), des  Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG neu), des Datenschutz-gesetztes Nordrhein-Westfalen (DSG NRW) und alle weiteren datenschutzrechtlichen Bestimmungen streng eingehalten.
Das gilt auch im Falle von Wiederholungs- oder Folgebefragung, bei denen es wichtig ist, nach einer bestimmten Zeit noch einmal ein Interview mit derselben Person durchzuführen und die statistische Auswertung so vorzunehmen, dass die Angaben aus mehreren Befragungen durch eine Code-Nummer miteinander verknüpft werden. Auch hier gilt: Es gibt keine Weitergabe von Daten, die Ihre Person erkennen lassen!
Die Ergebnisse werden ausschließlich in anonymisierter Form dargestellt. Das bedeutet: Niemand kann aus den Ergebnissen erkennen, von welcher Person die Angaben gemacht worden sind.

Was passiert mit Ihren Angaben?

1. Ihre Angaben werden computergestützt verarbeitet. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie von einem unserer Interviewer persönlich befragt werden, einen ausgedruckten Fragebogen oder einen Online-Fragebogen ausfüllen.

2. Ihre Antworten zu den einzelnen Fragen werden in Zahlen übersetzt und vom SOKO Institut unabhängig von Ihrem Namen und Ihrer Adresse gespeichert.

3. Das SOKO Institut weist Ihren Angaben eine zufällige temporäre Identifikationsnummer zu (Codenummer). Sofern es sich um eine Wiederholungsbefragung handelt, werden Ihre Angaben aus der aktuellen und vorherigen Befragung ausschließlich über diese Codenummer miteinander verknüpft.

4. Ihre Adressdaten werden nach Abschluss des jeweiligen Projektes beim SOKO Institut gelöscht.

5. Die erhobenen Daten werden mit Hilfe eines Computers ausgewertet. So werden alle Antworten zu einer Frage zusammengezählt und Prozentergebnisse errechnet. Das Gesamtergebnis und die Ergebnisse für Teilgruppen (z.B. für Frauen und Männer) werden in Tabellenform berichtet.

In jedem Fall gilt:

Ihre Teilnahme an der Befragung ist freiwillig!
Ihr Einverständnis zur Studienteilnahme können Sie auch jederzeit ohne Angabe von Gründen beim SOKO Institut widerrufen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann umgehend gelöscht. Sollten Sie sich entschließen nicht der Studie teilzunehmen, entstehen Ihnen keinerlei Nachteile. Sollten Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Fragebogendaten und die Verwendung Ihrer Angaben widerrufen wollen, schicken Sie bitte ein Schreiben an die SOKO Institut für Sozialforschung und Kommunikation GmbH, Ritterstraße 19, 33602 Bielefeld oder per mail an daten@soko-institut.de.

Es ist selbstverständlich, dass alle gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes eingehalten werden. Dies bedeutet, dass wir …

Ihren Namen und Ihre Anschrift nicht mit Befragungsdaten zusammen verarbeiten oder zusammenführen, so dass niemand erfährt, welche Antworten Sie persönlich gegeben haben;
Ihren Namen und Ihre Anschrift streng vertraulich behandeln und nicht an Dritte weitergeben;
keine Einzeldaten, die einen Rückschluss auf Ihre Person zulassen, an Dritte weitergegeben;
alle Daten ausschließlich zu wissenschaftlichen Zwecken nur im Rahmen des jeweiligen Projektes nutzen.

Wir danken für Ihre Unterstützung und Ihr Vertrauen in unsere Arbeit!

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

  • Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

  • Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

  • Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden. Andere Daten nutzen wir, um Sie nach Ihrer Zustimmung über unsere Arbeit zu informieren.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

  • Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.