Aktuelles

Heimspiel: 80 Prozent leben gerne im Kreis Steinfurt


Die ersten Ergebnisse der Bevölkerungsbefragung im Kreis Steinfurt, welche das SOKO Institut für Kommunikation und Sozialforschung im Auftrag der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg durchgeführt hat wurden nun veröffentlicht.

Die Westfälischen Nachrichten berichten:

"Jetzt hat es der Kreis schwarz auf weiß: Vier von fünf Befragten leben und wohnen gerne hier. Für 57 Prozent ist er eine attraktive Region zum Arbeiten. Unzufrieden sind nur wenige.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Bevölkerungsbefragung, die der Kreis gemeinsam mit der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Herbst durchgeführt hatte. Sie ist Bestandteil des Forschungsprojektes "RegioTrans" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zum Thema "Nachhaltiges Wirtschaften".Mitarbeiter des Instituts für Sozialforschung und Kommunikation der Uni Freiburg führten dazu telefonische Interviews mit 1003 stichprobenartig ausgesuchten Personen aus dem Kreis Steinfurt. Das Ziel: Zu erfahren, ob und wie bei der Gestaltung ländlicher Regionen nachhaltig handelnde kleine und mittlere Unternehmen Unterstützung leisten können, erklärt Ulrich Ahlke, Leiter des Amtes für Klimaschutz und Nachhaltigkeit des Kreises."